+4922129247300

photovoltaik komplettanlage

photovoltaik komplettanlage

photovoltaik komplettanlage

Ein Photovoltaiksystem, auch PV-System oder Solarenergiesystem genannt, ist ein elektrisches Energiesystem, das mithilfe von Photovoltaik nutzbare Solarenergie erzeugt. Es besteht aus einer Anordnung mehrerer Komponenten, darunter Solarpaneele zur Aufnahme und Umwandlung von Sonnenlicht in Elektrizität, einem Solarwechselrichter zur Umwandlung des Outputs von Gleichstrom in Wechselstrom sowie Montagesystemen, Verkabelung und anderen elektrischen Zubehörteilen zur Einrichtung eines funktionierenden Systems. Es kann auch ein Solarnachführsystem verwenden, um die Gesamtleistung des Systems zu verbessern, und eine integrierte Batterie einschließen.

photovoltaik komplettanlage

PV-Systeme wandeln Licht direkt in Elektrizität um und sollten nicht mit anderen Solartechnologien wie konzentrierter Solarenergie oder solarthermischer Energie verwechselt werden, die für Heizung und Kühlung verwendet werden. Ein Solararray umfasst nur das Ensemble der Solarpaneele, den sichtbaren Teil des PV-Systems, und enthält nicht alle anderen Komponenten, die oft als Systemzubehör (Balance of System, BOS) zusammengefasst werden. PV-Systeme reichen von kleinen, auf Dächern montierten oder in Gebäude integrierten Systemen mit Kapazitäten von wenigen bis zu mehreren zehn Kilowatt, bis hin zu großen Kraftwerken im Bereich von Hunderten von Megawatt. Heutzutage sind die meisten PV-Systeme ans Stromnetz angeschlossen, während netzunabhängige oder eigenständige Systeme nur einen kleinen Teil des Marktes ausmachen.

PV-Systeme arbeiten geräuschlos und ohne bewegliche Teile oder Umweltemissionen und haben sich von Nischenanwendungen zu einer ausgereiften Technologie für die Stromerzeugung entwickelt. Ein auf dem Dach montiertes System amortisiert die investierte Energie für Herstellung und Installation innerhalb von 0,7 bis 2 Jahren und produziert über eine Lebensdauer von 30 Jahren etwa 95 Prozent netto saubere erneuerbare Energie.

Durch das Wachstum der Photovoltaik sind die Preise für PV-Systeme seit ihrer Einführung rapide gesunken, variieren jedoch je nach Markt und Größe des Systems. Im Jahr 2014 lagen die Preise für private 5-Kilowatt-Systeme in den Vereinigten Staaten bei etwa 3,29 US-Dollar pro Watt, während sie auf dem stark durchdrungenen deutschen Markt für Dachanlagen bis zu 100 kW auf 1,24 Euro pro Watt gesunken waren. Heutzutage machen Solar-PV-Module weniger als die Hälfte der Gesamtkosten des Systems aus, wobei der Rest auf die verbleibenden BOS-Komponenten und die soft costs entfällt, die Kundenakquise, Genehmigungen, Inspektion und Anschluss, Installationsarbeiten und Finanzierungskosten umfassen. Datenquelle

Kaufen Sie eine Solaranlage

Was ist der Unterschied zwischen einer Photovoltaik und einer Solaranlage?

Der Begriff “Photovoltaik” bezieht sich auf die Technologie, die Licht in elektrische Energie umwandelt. Eine “Solaranlage” hingegen ist ein allgemeinerer Begriff, der jedes System oder jede Einrichtung beschreibt, die Sonnenenergie für verschiedene Zwecke nutzt. Hier sind die Hauptunterschiede zwischen Photovoltaik und Solaranlage:

  1. Photovoltaik (PV):
    1. Die Photovoltaik (PV) ist eine spezifische Technologie, bei der Solarzellen verwendet werden, um Sonnenlicht in elektrische Energie umzuwandeln. Diese Energie kann in Form von Gleichstrom erzeugt werden und anschließend in Wechselstrom umgewandelt werden, um in Haushalten und Unternehmen genutzt zu werden.
    1. PV-Systeme werden hauptsächlich zur Stromerzeugung verwendet und sind auf die Produktion von elektrischem Strom ausgerichtet.
  2. Solaranlage:
    1. Eine Solaranlage ist ein allgemeinerer Begriff, der alle Arten von Systemen und Einrichtungen umfassen kann, die Sonnenenergie nutzen. Dies schließt PV-Systeme ein, aber auch andere Technologien, die Solarenergie für verschiedene Zwecke nutzen.
    1. Solaranlagen können für die Erzeugung von Strom (wie PV), für die Erwärmung von Wasser (solarthermische Anlagen) oder für die Bereitstellung von Wärme und Kühlung in Gebäuden (passive Solararchitektur) verwendet werden.
    1. Solaranlagen können auch in Solarfarmen für die groß angelegte Stromerzeugung oder in kleinen, dezentralen Systemen für individuelle Anwendungen eingesetzt werden.

Zusammengefasst: Die Photovoltaik ist eine spezifische Technologie, die Solarenergie in elektrische Energie umwandelt, während der Begriff “Solaranlage” eine breitere Kategorie von Systemen beschreibt, die die Energie der Sonne auf verschiedene Arten nutzen können. Ein PV-System ist also eine Art von Solaranlage, die speziell auf die Erzeugung von Elektrizität ausgerichtet ist.

Aus welchen Komponenten besteht das komplette Sonnensystem?

photovoltaik komplettanlage

Ein komplettes Solarsystem zur Nutzung von Sonnenenergie besteht aus einer Vielzahl von Komponenten, die zusammenarbeiten, um Sonnenlicht in nutzbare Energie umzuwandeln und diese Energie für verschiedene Anwendungen zu nutzen. Hier sind die wichtigsten Komponenten eines typischen Solarsystems:

  1. Solar panels (photovoltaic modules): These are the main components that absorb sunlight and convert it into electrical energy. They consist of solar cells arranged in arrays or modules.
  2. Montagesystem: Das Montagesystem dient dazu, die Solarpaneele sicher auf Dächern, Gebäuden oder anderen Standorten zu installieren und sie in der richtigen Ausrichtung zur Sonne zu halten.
  3. Wechselrichter: Der Wechselrichter wandelt den von den Solarzellen erzeugten Gleichstrom (DC) in Wechselstrom (AC) um, der in Haushalten und Unternehmen verwendet wird.
  4. Batterie (optional): In einigen Solarsystemen sind Batterien enthalten, um überschüssige Energie zu speichern, die bei Sonnenschein erzeugt wird, damit sie später verwendet werden kann, wenn die Sonne nicht scheint. Dies ist besonders nützlich für netzunabhängige oder Notstromsysteme.
  5. Netzanbindung (Netzanschluss): Die meisten Solarsysteme sind an das öffentliche Stromnetz angeschlossen, sodass überschüssige Energie an das Netz abgegeben werden kann, und Energie aus dem Netz bezogen werden kann, wenn die Sonne nicht ausreicht, um den Bedarf zu decken.
  6. Zähler und Überwachung: Ein Stromzähler und Überwachungssysteme erfassen die erzeugte und verbrauchte Energiemenge und ermöglichen es den Eigentümern, die Leistung ihres Solarsystems zu verfolgen.
  7. Schutz- und Sicherheitsausrüstung: Dies umfasst Schutzschalter, Sicherungen und andere Sicherheitsvorrichtungen, um das Solarsystem und die angeschlossenen Geräte vor Überlastungen oder Fehlfunktionen zu schützen.
  8. Verkabelung und Verbindungen: Elektrische Kabel und Verbindungen werden benötigt, um die verschiedenen Komponenten des Solarsystems miteinander zu verbinden und an das Stromnetz anzuschließen.
  9. Sonnentracker (optional): Ein Sonnentracker kann verwendet werden, um die Solarpaneele so auszurichten, dass sie immer optimal auf die Sonne ausgerichtet sind, was die Energieerzeugung maximiert.

Diese Komponenten arbeiten zusammen, um saubere und erneuerbare Energie aus Sonnenlicht zu erzeugen, die für die Stromversorgung von Gebäuden, Wassererwärmung, Raumheizung und andere Zwecke verwendet werden kann. Je nach Anwendungsfall und den individuellen Bedürfnissen können Solarsysteme unterschiedlich konfiguriert sein.